Sie sind hier

Unterschreiben Sie die Petition «Kein Warten auf Gesundheit» an Alain Berset!

Der Bundesrat plant, die bereits bestehende Zulassungssteuerung für ambulant tätige ÄrztInnen weiter zu verschärfen. Unterschreiben Sie jetzt unsere Petition, um Qualitätseinbussen und längeren Wartezeiten vor medizinischen Eingriffen zu verhindern!

1165 Personen haben die Petition unterzeichnet.
Unser Ziel: 1250 Unterschriften.

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Alain Berset

Sie wollen die Zulassungskriterien für ambulant tätige Ärzte verschärfen. Das wird zur Folge haben, dass weniger ÄrztInnen mehr PatientInnen versorgen müssen. Das führt zu weniger, nicht zu besseren ÄrztInnen und gefährdet unsere derzeit ausgezeichnete Gesundheitsversorgung massiv.

Immer mehr PatientInnen und eine stetig älter werdende Bevölkerung - mit weniger ÄrztInnen kommt es zwangsläufig zu längeren Wartezeiten und zu einer willkürlichen Rationierung von medizinischen Leistungen. 

Die Schweizer Gesundheitsversorgung zählt heute zu den besten der Welt. Lange Wartezeiten, wie sie in anderen europäischen Ländern gang und gäbe sind, gibt es bei uns heute kaum. Dies wird sich mit den geplanten Zulassungsbeschränkungen mit Sicherheit ändern.

Die Zulassungsbeschränkungen verunmöglichen die Umsetzung der bundesrätlichen Strategie «ambulant vor stationär» und führen dazu, dass PatientInnen, vor allem auf dem Land, vermehrt für eine Behandlung ins teure Spital müssen.

Wir fordern Sie deswegen dazu auf, die Zulassungskriterien so auszugestalten, dass sie in der Praxis anwendbar sind und tatsächlich eine qualitätssichernde Wirkung zeitigen. Die Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH formuliert dazu zwei Qualitätskriterien:

  • ÄrztInnen müssen mindestens drei Jahre an einer anerkannten schweizerischen Weiterbildungsstätte in der für die Zulassung beantragten Fachdisziplin ärztlich tätig sein.
  • ÄrztInnen müssen die in ihrer Tätigkeitsregion erforderliche Sprachkompetenz in einer in der Schweiz abgelegten Sprachprüfung nachweisen.

Herzlichen Dank für Ihren Einsatz zur Erhaltung der Versorgungsqualität im Schweizer Gesundheitswesen. 


Der Fokus von SOS SANTÉ liegt auf dem Erhalt und der Weiterentwicklung einer qualitativ hochstehenden ambulanten Versorgung. Dieses Thema kann uns also nicht egal sein. Deswegen lancieren wir unsere Petition «Kein Warten auf Gesundheit». Setzen auch Sie sich für eine echte Qualitätssicherung in der ambulanten Medizin ein. Unterschreiben Sie jetzt die Petition «Kein Warten auf Gesundheit»!


Um unsere Argumente darzustellen, haben wir ein Video produziert, welches das Problem in nur 50 Sekunden kurz und gut verständlich erklärt. Das Video können Sie mit einem Klick aufs Bild anschauen.


*Geschäft des Bundesrates 18.047: KVG. Zulassung von Leistungserbringern

La santé, tout de suite

Petitionsformular

SOS KVG Kein Warten auf Gesundheit

 Mit Ihrer Eingabe stimmen Sie der Datenbearbeitung und -speicherung gemäss unseren Datenschutzrichtlinien zu.

Ihre Angaben

Mit Ihrer Eingabe stimmen Sie der Datenbearbeitung und -speicherung gemäss unseren Datenschutzrichtlinien zu.